Ev. Paul-Gerhardt-Kirche

Die Ev. Paul-Gerhardt-Kirche wurde von dem Architekten Otto Bartning geplant.  Die Kirche steht unter Denkmalschutz und wurde als sogenannte Notkirche Typ B (Altarraum polygonal) errichtet.
Die in den 60er Jahren installierten Gasaußenwandgeräte haben das Raumklima sehr negativ beeinflußt. Aus einem hohen Luftwechsel, bewirkt durch die notwendige Verbrennungsluft der Gasaußenwandgeräte, resultierte eine permanent zu geringe Luftfeuchtigkeit.
Die für diesen Fall speziell konstruierten Luftheizgeräte sichern einen komfortablen leisen Betrieb der Kirchenheizung und der dazugehörigen Regeltechnik.



Das Ingenieurbüro KaTplan GmbH ist ein Planungs- und Beratungsunternehmen für die technische Gebäudeausrüstung.